Berliner Filmproduktion dreht Eventvideo für crossmediale Live-Aktion

Die weltweite Kampagne „Ultimate Sleep by ibis“ der Marke ibis von der Hotelgruppe Accor wurde durch eine crossmediale Live-Aktion erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Um den Part der „bewegten Bilder“ kümmerte sich die Berliner Filmproduktion, film-connexion mit einem Eventvideo. Genutzt wurde hierzu als Plattform die Eröffnung des 1000. ibis Hotels weltweit in Berlin, zeitgleich mit zwei weiteren ibis Hotels in Surabaya und Rio de Janeiro. Hintergrund der Konzeptidee der Münchner Agentur BRAND L war das Expeditionsvideo des Abenteurers Aaron Chervenak. Aaron transportierte bei seiner ibis-Expedition das neue Sweet Bed auf die Spitze des brasilianischen Devil’s Mountain, um darin zu übernachten. Herausforderung und Ziel war es nun, die Gäste auf eine eigene ibis-Expedition mitzunehmen und das neue Konzept – welches höchstmöglichen Komfort und eine unvergleichbare Nachtruhe garantiert – ausgewählten Gästen (Journalisten und Bloggern) live zu präsentieren. Genutzt wurden hierzu mehrere Kanäle. Hauptattraktion war die kunstvoll in vier Erlebniswelten umgestaltete ibis Hotelgarage, in welcher für die Gäste Sweet Beds by ibis bereitstanden. Die Erlebniswelten Dschungel, Vulkan, Wüste und Eis standen für Umgebungen, in welchen – an sich – kein Schlaf möglich ist. Begleitet wurde der Event durch eine interaktive Social Media-Aktion und eine Liveschaltung zu den Feierlichkeiten in Rio und Surabaya. In Berlin selbst machten außerdem Tänzergruppen aus Indonesien und Brasilien bei einer Guerillaaktivität auf die Kampagne aufmerksam, zusätzlich drehte film-connexion ein Eventvideo über das Schlaferlebnis in einer Berliner Disco.
Hier gehts zum Eventvideo… (Klick!)