Drei Punkt Licht

Das Drei Punkt Licht ist ein Lichtsetzungsschema bei dem ein Führungs-, Füll- und Effektlicht verwendet wird. Das Führungslicht ist die Lichtquelle die vom Zuschauer wahrgenommen wird, es dient zur Hauptbeleuchtung des Objektes. Es kann je nach Szenensituation diffus oder gerichtet sein, jedoch darf es als einziges einen sichtbaren Schatten hinterlassen. Meist kommt es aus der Nähe der Kamera. Das Fülllicht dient zur Aufhellung und Detailverstärkung. So wird es verwendet um, durch das Führungslicht, entstandene Schatten aufzuhellen und den Kontrastumfang zu senken. Das Fülllicht ist meist diffus, um keine neuen Schatten entstehen zu lassen. Das Effektlicht dient zur Trennung der Ebenen im Bild. So wird ein hartes von hinten eintreffendes Licht genutzt um eine Lichtkante, z.B am Kopf des Objektes, zu erzeugen. Durch diese Kante entsteht eine klarere Trennung vom Hintergrund und mehr Tiefe im Bild.