EB Mischer

Der EB-Mischer ist ein kleines, tragbares Mischpult, welches bei der elektronischen Berichterstattung zum Einsatz kommt. In einem EB-Mischer können bis zu vier Mikrofonsignale getrennt voneinander abgemischt werden. Im Ausgang stehen zwei getrennte Signale zur Verfügung, die an die Kamera übertragen werden können. So können zum Beispiel zwei verschiedene Personen mit Ansteckmikrofonen getrennt von einander aufgenommen werden. Das erleichtert die spätere Tonmischung im Schnitt. An den meisten EB-Mischern kann neben dem Pegel und der Verstärkung (Gain) des Tons, auch ein Rauschfilter eingeschaltet werden. Auch ein Limiter, der vor unerwünschtem Clipping schützt, kann an den meisten Modellen mit zugeschaltet werden. Die Kontrolle des Tons erfolgt vom Tonmann über Kopfhörer. Der EB-Mischer kommt neben der Produktion für Fernsehsendungen auch im Bereich Filmproduktion für Image, Werbe-, Web- und Industriefilme zum Einsatz.