Farbkorrektur

In den meisten Schnittsystemen besteht die Möglichkeit Farbe, Helligkeit und Kontrast beliebig zu verändern. Dies wird als Farbkorrektur bezeichnet. Mit der Farbkorrektur kann man zwei unterschiedliche Effekte erzielen. Auf einer Seite kann man Farben wieder so verändern, das sie das Original so gut wie möglich wiedergeben. Dies wird zum Beispiel nötig, wenn am Drehort eine ungünstige Lichtstimmung herrscht, die Umgebungsfarben verfälscht oder der Kameramann den Weißabgleich nicht macht. Mit der Farbkorrektur kann man aber auch Farben bewusst in einen anderen Bereich drücken, um dem Bild die gewünschte Wirkung zu geben.