Festplatten Kamera

Wie der Name schon verrät handelt es sich um Kameras, die auf eine Festplatte aufzeichnen. Der Vorteil solcher Kameras liegt in der anschließenden Verarbeitung des Materials. So umgeht man zum Beispiel mit einer Festplattenkamera lange Einspielzeiten. Das Material von der Festplatte muss in aller Regel nur kopiert werden und kann dann sofort im entsprechenden Schnittsystem weiter verarbeitet werden. Ein Band wird meist in Echtzeit eingespielt. Wenn man das Material auch auf Festplatte archivieren will, braucht man es nur auf die entsprechende Platte zu kopieren. Eine Bandarchivierung hat zur Folge, das man jedes einzelne Band wieder ausspielen muss. Der Zeiteffekt den man also beim Einspielen gewonnen hat, geht beim Ausspielen wieder verloren.