HDTV

HDTV steht für High Definition Television und ist eine internationale Fernsehnorm, die im Vergleich zum bisherigen Standart SDTV (Standart Definition Television) mehr Zeilen und somit eine wesentlich höhere Pixelauflösung vorweisen kann. Man sollte es nicht mit dem Seitenverhältnis verwechseln. Sowohl beim SDTV als auch beim HDTV ist das Format 16:9 das Standardseitenverhältnis. Dies wird gewährleistet, weil die Bildpunkte (auch Pixel) beim HDTV sehr viel kleiner sind als beim SDTV. Die Zeilen die man dadurch spart werden hinzugefügt, sodass das Seitenverhältnis gleich bleibt. Bleibt man bei 720 Gesamtzeilen hat man ca. 1 Million Bildpunkte hinzugewonnen. Geht man auf 1080 Zeilen und dem damit verbundenen Standart von Full HD, bekommt man ca. 2 Millionen zusätzlicher Pixel. Das bedeutet, es sind im selben Bild mehr Bildpunkte vorhanden, welche zu einem höheren Detailreichtum führen. Auf diese Weise schafft HDTV einen kinoähnlichen Gesamteindruck vom Bild.