O-Ton

Die Abkürzung „O-Ton“ steht für den sogenannten Originalton. Hierbei handelt es sich um das nicht reproduzierbare Tonmaterial, welches während der Filmproduktion aufgezeichnet wird. In der Fernseh- und Filmwelt handelt es sich bei O-Tönen meist um Interviewsituationen. O-Töne machen den Film authentischer. Personen, die hinter einem Thema stehen, können so dem Zuschauer näher gebracht werden. Daher ist dieses Mittel in beinahe allen Bereichen (Imagefilm, Schulungsfilm, Industriefilm, Eventfilm) von hohem Interesse.