Tageslicht

Das Tageslicht besitzt eine Farbtemperatur von ungefähr 5.600 Kelvin, abhängig von der Intensität des Sonnenlichts. Studiolicht besitzt im Vergleich eine geringere Temperatur – 3,200 Kelvin. Der Farbton einer Lichtquelle kann auch künstlich mit der entsprechenden Lichtausstattung erzeugt werden. Das ermöglicht beim Dreh eine gewisse Unabhängigkeit von den Lichtverhältnissen, da mit der richtigen Beleuchtung auch bei Nacht, künstlich Tageslicht erzeugt werden kann. Das menschliche Auge kann hierbei keinen Unterschied von mehren 100 Kelvin im oberen Bereich der Skala wahrnehmen. Die gleichen Differenzen im unteren Bereich werden hingegen sofort vom Auge erfasst.