Wichtige Zahlen für wichtige Entscheidungen

Als führender Informationsdienstleister in der Region Berlin-Brandenburg liefert das Amt für Statistik Ergebnisse, die unmittelbare Entscheidungshilfen für Politik und Verwaltung sind. Kundenorientiertes Denken und Handeln hat einen ebenso hohen Stellenwert wie Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit. Das Amt für Statistik schafft somit die Voraussetzung für eine langfristige und nachhaltige Zukunftsplanung und bildet die Grundlage für Entscheidungen von Wirtschaft und Gesellschaft. Die Filmproduktion Berlin, film-connexion, produziert für das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg einen Imagefim. Das Besondere: in diesem Imagevideo stehen die Mitarbeiter des Amts vor der Kamera.

Am 01. Januar 2007 wurde durch den Zusammenschluss des Statistischen Landesamtes Berlin und der Abteilung Statistik des Landesbetriebes für Datenverarbeitung und Statistik Brandenburg das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg gegründet.

430 Mitarbeiter erheben, analysieren und veröffentlichen regelmäßig Daten über die Struktur und Entwicklung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Neutral, objektiv und unabhängig werden täglich auf der Basis von Gesetzen fast 300 Statistiken bearbeitet. Neben der Erhebung von Daten aus allen Gesellschaftsbereichen für die Länder Berlin und Brandenburg, sieht sich das Amt für Statistik als Dienstleister für Planungsunterstützung, Politikberatung, Berichterstattung sowie Auftragsarbeiten.

In dem Imagefilm erklären die Mitarbeiter, was moderne Statistiken heutzutage leisten können und warum fundierte Zahlen so wichtig sind, für Entscheidungen u.a. in den Bereichen Politik und Wirtschaft.